Die „JuBe“ ist eine Beratungsstelle in der Trägerschaft Weigle-Haus und CVJM Sozialwerk, Essen. Wir beraten einzelne Jugendliche bei individuellen Zukunftsfragen zum Übergang von Schule und Beruf, stehen aber auch für persönliche Fragen und in herausfordernden Situation beratend und begleitend, oder einfach nur zuhörend zur Seite. Das geschieht sowohl in unseren Büroräumen am Gänsemarkt 2, als auch in kooperierenden Schulen und Jugendhäusern. Unsere Schwerpunkte liegen auf dem Übergang von der Schule zum Beruf. Dafür bieten wir Lernförderung an (individuelle Nachhilfe und Unterstützung beim „Lernen, zu Lernen“), begleiten abschlussgefährdete Jugendliche und geben individuelle Unterstützung bei Bewerbungsprozessen. Als jährlich wiederkehrendes Projekt führen wir die Essener Potentialanalyse (EPA) durch.
Daneben bieten wir auch Angebote für Klassen der verschiedenen Altersgruppen an. Dazu gehören Workshops u.a. in Sozialkompetenz, zum Teambuildung, zur Selbstbehauptung oder auch für eine Sensibilisierung im Bezug auf interkulturelle Themen. Unsere Mitarbeiter kommen aus ganz unterschiedlichen Berufsfeldern, so dass wir auf fast alle individuellen Anfragen auch gern ein passendes Beratungsangebot oder Programm zusammenstellen können.